Hintergrund oben
Blütenzweig in Weiss und Rosa
Bepflanzung auf dem Fiedhof Rellingen
Bepflanzung in Herzform aus Nadelbaumzweigen
Rote Blumen auf dem Friedhof Rellingen

Grabpflege und Grabgestaltung

Eine Grabstätte ist ein Ort der Einkehr, an dem man der Verstorbenen gedenkt und selbst Ruhe und Frieden finden kann. Dabei hilft eine Gestaltung, die die Persönlichkeit des Verstorbenen aufnimmt und die eigene Wertschätzung für den Toten widerspiegelt.
Aber was, wenn man sich nicht selbst um das Grab kümmern kann? Weil man vielleicht zu weit weg wohnt, weil man körperlich nicht in der Lage ist oder weil man sich als Familie nicht einig ist, wer das beste Händchen zur Grabpflege im Sinne des Verstorbenen hat? Oder weil man schlicht keine Hinterbliebenen hat, denen man die Grabpflege anvertrauen kann?
Die Grabpflege in professionelle Hände zu legen ist die Lösung, die für Entlastung sorgt und Ihnen Zeit und Muße schenkt, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Ihre Verbundenheit zu dem Verstorbenen.
Wir unterstützen Sie mit unserer Erfahrung, Sie können sich auf unseren hohen Anspruch verlassen, schließlich ist das Gärtnerhandwerk ein fester Teil unserer jahrhundertealten Friedhofstradition.
Wir bieten

Melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gern und stellen Ihnen ein individuelles Angebot ganz nach Ihren Vorstellungen und Anforderungen zusammen.


Dauergrabpflege

9x jährlich erfolgt ein Pflegedurchgang, bei dem Unkraut, Laub und Winterdeckung entfernt werden, Kantenstechen von Bodendeckern gehört auch dazu. Wir sorgen für einen ansprechenden Gesamteindruck der Grabstätte in Ihrem Sinne und im Sinne des Verstorbenen.

Zusätzliche Leistungen wie Frühjahrs-, Sommer-, Herbstbepflanzung, Wintereindeckung mit Tannengrün, Gießen, Heckenschnitt, Gestecke und Sträuße können nach Ihren individuellen Wünschen dazu gewählt werden.

Ein Beispiel:
Grabpflege für zwei Grabstellen inklusive 15 Hornveilchen, 15 Eisbegonien, Gießen der Saisonbepflanzung, Heckenschnitt, Düngung und Tanneneindeckung im Winter kostet ca. 272,- EUR pro Jahr.

Es besteht auch die Möglichkeit einen Dauerpflegevertrag bis zum Ablauf der Ruhezeit oder nach dem eigenen Tode abzuschließen, in dem die oben genannten Leistungen bereits im Voraus bezahlt werden können. So können Sie ganz sicher sein, dass die Grabstätte sich immer in einem würdevollen Zustand befindet.

Frühjahrsbepflanzung

Hornveilchen, Stiefmütterchen, Primeln, Krokusse, Narzissen, Schneeglöckchen, Traubenhyazinthen u.ä.
Unser Tipp: Gelbe und blaue Hornveilchen wirken besonders gut.

Sommerbepflanzung

Eisbegonien, Knollenbegonien, Husarenknöpfe, Fuchsien, Margeriten, Fleißige Lieschen, Dipladenia u.ä.
Unser Tipp: Gelbe Husarenknöpfe eingerahmt von roten Eisbegonien ergeben einen intensiven sommerlichen Farbeffekt vor dem Grabstein.

Herbstbepflanzung

Heuchera, Gräser, Heide, Silberblatt, Totensonntagsgestecke
Unser Tipp: Farbintensive Purpurglöckchen mit Silberblatt gepaart und Gräser als Herbstakzent verzieren die Grabstätte.

Winterabdeckung

Abdeckung zur Winterzeit aus Nordmanntanne, Grandistanne, Fichte, Moosen u.ä
Wir bieten eine Auswahl von schlicht bis zu aufwendig gelegten Mustern, auf Wunsch erhält Ihre Grabstätte ein Totensonntagsgesteck.
Unser Tipp: Die vorher mit Saisonpflanzen bepflanzten Flächen mit einem schönen Muster aus verschiedenem Tannengrün und Moos auslegen, dadurch kommen die diversen Grüntöne besonders gut zur Geltung.

Dauerbepflanzung

Verschiedene Stauden, Gehölze und Heckenpflanzen, von klassischer bis moderner Gestaltung. Verwendet werden beispielsweise Waldsteinia, Immergrün, Storchschnäbel, Gräser, Eiben, Koniferen, Rhododendron u.ä.
Unser Tipp: Derzeit raten wir von einer Pflanzung mit Buchsbäumen aufgrund möglicher Erkrankungen ab!